Branchenmindestlohn Pflege

Auch der Pflegemindestlohn, der in einer eigens eingerichteten Kommission ausgehandelt wird, ist gestiegen. In den westdeutschen Bundesländern müssen jetzt statt 9,75 mindestens 10,20 Euro (+4,6 %) gezahlt werden. In den ostdeutschen Bundesländern wurde die unterste Entlohnungsgrenze von 9,00 auf 9,50 Euro +5,6 %) angehoben.

Der Pflegemindestlohn gilt für die Pflegehilfs- und für alle Betreuungskräfte in der Altenpflege, seit im Oktober 2015 der Kreis der Beschäftigten, für die der Pflegemindestlohn gilt, deutlich ausgeweitet worden ist. Seither fallen auch Betreuungskräfte von dementen Personen, Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie Assistenzkräfte unter die Mindestlohnregelung.

Quelle


0 Antworten auf „Branchenmindestlohn Pflege“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − eins =